Schloßfest 2015 - Unterstützung mit Jetfloat-Plattform

Auch beim diesjährigen Schloßfest in Neuburg war unser Ortsverband wieder insgesamt dreimal eingebunden. 

Zum einen wurden die sechs vom Helferverein beschafften Akkuleuchten bereitgestellt, um im Rahmen des Sicherheitskonzepts die Fluchtwege in der Altstadt schnellstmöglich ausleuchten zu können.

Die beiden anderen Anforderungen betrafen unser leistungsfähiges Jetfloat-System. Für den festlichen Einzug am 1. Freitag wurde am Donaukai ein Anleger für die Zillen des Adels aufgebaut. Am 2. Samstag wurde dann auf der Inselseite eine Arbeitsplattform errichtet, um einen Teil des Feuerwerks von dort ermöglichen.

 

Nähere Infos zu unserer Arbeitsplattform "Jetfloat": http://www.thw-neuburg.de/content/view/41/56/lang,/

 

Für eine derartige Hilfeleistung ist in jedem Fall eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der IHK notwendig, da vorab überprüft werde muss, ob die selbe Leistung auch von einem privaten Wirtschaftsunternehmen erbracht werden kann.

 

Bericht: Schiele