#13/2014 Baufachberater - Ilmmünster

Am Mittwoch, den 1. Oktober brach kurz nach Mitternacht in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ilmmünster ein Feuer aus. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, darunter auch das THW Pfaffenhofen stand der Dachstuhl der Scheune bereits in Vollbrand und wurde vollständig zerstört. Nachdem das Feuer weitestgehend gelöscht war wurde um 11 Uhr der Baufachberater des THW Neuburg hinzugezogen. Aufgabe war es, die Tragfähigkeit der Decke und der beiden stehengebliebenen Giebelwände zu prüfen. Ein Teil der Stalldecke konnte zum Befahren mit dem Teleskoplader des THW Pfaffenhofen freigegeben werden. Der restliche Teil musste mit einem extra angeforderten Longfrontbaggers und dem Ladekran des THW Roth geräumt werden. Für den Ladekran der Rother Kameraden wurde der Polypgreifer aus Neuburg an die Einsatzstelle gebracht, dieser kam allerdings nicht zum Einsatz. Zudem wurden Teiler der beiden Giebel aus Sicherheitsgründen niedergelegt.

Nach zwölf Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

Link zum Bericht des THW Pfaffenhofen: http://www.thw-pfaffenhofen.de/index.php/einsaetze/einsaetze-2014/347-01-10-2014-grossbrand-landwirtschaftliches-anwesen

 

Bericht/Bilder: Christoph Schiele