Sprechfunkausbildung - Neue Helfer lernen weiter Neues

   

Vor zwei Wochen legten sechs Helferanwärter ihr Grundausbildungsprüfung erfolgreich ab. Bereits heute ging es für Vier wieder nach Ingolstadt, diesmal zur Ausbildung Sprechfunk. Am Vormittag stand Theorie auf dem Plan: Rechtliche Grundlagen, Aufbau und Funktion Analogfunk, Funkrufnamen und Ablauf eines Funkgesprächs. Am Nachmittag ging es an die Anwendung des Erlernten mit 2m und 4m Geräten.

Zurück in Neuburg wollten unsere Neuen nur wissen, welche Ausbildung nun auf sie wartet - sehr gute Einstellung für einen THW-Helfer.

 

Text: Christoph Schiele