Startseite | Erreichbarkeit | Suche | Impressum
Technisches Hilfswerk (THW) OV Neuburg
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Einsätze Fachberatereinsatz in der ILS Ingolstadt

Fachberatereinsatz in der ILS Ingolstadt

Drucken

Am Freitag, den  18.08.2017, um 21:00 Uhr wurde durch die Integrierte Leitstelle (ILS) Ingolstadt aufgrund einer ausgegeben Unwetterwarnung der Fachberater ILS des THW angefordert. Dieser dient den Disponenten der Leitstelle bei Großschadenslagen als direkter Ansprechpartner und Berater für THW-Einsatzoptionen. Zuständig für die Landkreise Eichstätt, Pfaffenhofen, Neuburg-Schrobenhausen und die Stadt Ingolstadt setzt sich auch das Fachberaterteam aus den Helfern dieser vier Ortsverbände zusammen. Quartalsweise übernimmt immer ein Ortsverband die Bereitschaft und entsendet bei Anforderung einen Fachberater (FaBe) in die Leitstelle.

Das Unwetter am 18. August verlief allerdings deutlich glimpflicher als erwartet, weshalb der  „Einsatz“ bereits eine knappe Stunde nach Alarm beendet war.

 

Wir bedanken uns für die Entscheidung, den an diesem Tag diensthabenden Fachberater Christian Birkmeir (stv. Ortsbeauftragter THW Neuburg) vorzeitig mit einzubeziehen und die sehr freundliche Aufnahme! 

 

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

 

ILS Ingolstadt arbeitet derzeit im Unwetterbetrieb

Die seit dem frühen Abend des 18.08.2017 über das Leitstellengebiet der ILS Ingolstadt hinwegziehenden Unwetter bescheren den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ILS Ingolstadt viel Arbeit. Derzeit sind 8 Einsatzleitplätze (ELP) und 4 abgesetzte Ausnahmeabfrageplätze (ANA) besetzt. Der diensthabende Schichtführer wird durch den Chef vom Dienst in der ILS unterstützt. Disponenten aus dem Dienstfrei wurden zur Unterstützung alarmiert. Ebenfalls ist der durch die ILS alarmierte Fachberater ILS des THW Neuburg in beratender Funktion mit vor Ort in der Leitstelle.

 

Nachtrag:


Während das Unwetter über die Region Ingolstadt hinwegzog, verringerte sich die Intensität der Gewitterzellen und der Sturmböen deutlich.
Somit kam die Region nochmals mit einem blauen Auge davon. Der ILS Ingolstadt wurden in einem Zeitraum von gut 3 Stunden dann doch nur knapp über 30 Einsatzstellen gemeldet. Somit konnten die zusätzlich in den Dienst gerufenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ILS Ingolstadt gegen 23 Uhr wieder nach Hause entlassen werden.


Einen besonderen Dank möchte ich hier auch noch den Mitarbeitern der Kreiseinsatzzentrale Eichstätt aussprechen, welche nach Rücksprache mit dem Chef vom Dienst der ILS und dem Landratsamt Eichstätt vorsorglich in Dienst gegangen ist und bei der Abarbeitung der Einsätze im Landkreis Eichstätt unterstützt haben. (RK/NM)

 

Quelle: https://www.facebook.com/ILS.Ingolstadt/

 

Weitere Infos zum THW Fachberater:

https://www.thw.de/SharedDocs/Meldungen/DE/Meldungen/national/2012/03/meldung_002_fachberater.html

http://thwiki.org/t=Fachberater

 


 

 
 nach oben
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Ortsverband Neuburg | Schleifmühlweg 27a | 86633 Neuburg