Startseite | Erreichbarkeit | Suche | Impressum
Technisches Hilfswerk (THW) OV Neuburg
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Einsätze Einsatz #12/2016 - KRITIS Stromausfall

Einsatz #12/2016 - KRITIS Stromausfall

Drucken

Einsatzart: KRITIS INFRASTRUKTUR STROM

Einsatzort: Neuburg, Beutmühlweg

Alarmierung Fachberater THW über Funkmeldeempfänger am 29.07.2016 um 16:50 Uhr
Einsatzende: 21:20 Uhr

Einsatzdauer: 4:30 Stunden

Im Einsatz: THW Neuburg, Feuerwehr Neuburg a.d. Donau, Rettungsdienst Neuburg, Polizei, Feuerwehr Heinrichsheim, UGÖEL Nord

Einsatzbericht:

Landwirtschaftliches Gespann verunfallt im Bereich eines 110 kV Mastes, kollidiert mit diesem und bringt ihn zum Umsturz, als Folge ein BLACKOUT für Neuburg und Umgebung.

Zur Unterstützung der Örtlichen Einsatzleitung Feuerwehr Neuburg wurde der Fachberater THW alamiert.

Da beim Eintreffen unseres Fachberaters die immer noch stromführenden Leitungen eine Annäherung nicht möglich machten wurde zusätzlich ein Absicherungstrupp durch den Fachberater alamiert, welche die Verkehrsabsicherung der Donauwörtherstraße Höhe Maschinenring übernahmen und diesen Bereich komplett für alle Verkehrsteilnehmer sperrten.

Die Unterkunft wurde auf Grund der nicht klaren Dauer des Stromausfalls sicherheitshalber komplett besetzt und die Netzersatzanlage sowie die Tankanlage einsatzbereit gemeldet, um ein schnelles Ausrücken zu garantieren.

Insbesondere waren während des Stromausfalles auch einige lebenswichtige Einrichtungen wie z. B. das Krankenhaus Neuburg ohne Stromversorgung.

Nachdem nach dem Eintreffen eines aus Bad Tölz angefahrenem Mitarbeiter des Stromversorgers Bayernwerk AG die Leitung als mittlerweile spannungsfrei gemeldet werden konnte wurden durch die Einsatzleitung und den Fachberater THW die Unfallstelle noch intensiv begutachtet.

Auf Grund des Anhängers, welcher sich in den umgefallenen Strommasten verkeilt hatte, wurde festgelegt, eine Bergung des Anhängers nicht vornehmen zu lassen, bis der Energieversorger die Leitungen entsprechend gesichert hat, was im Laufe der nächsten Woche geschehen wird.

Auf Anforderung der Polizei wurde die Stromtrasse beidseitig mittels Flatterband ACHTUNG STARKSTROM durch 2 Gruppen des THW gesichert.

 

Mit im Einsatz waren neben dem THW Ortsverband Neuburg die Feuerwehr Neuburg, die Kreisbrandinspektion, das Landratsamt, der Rettungsdienst, die Polizei, das THW Neuburg, die Stadtwerke Neuburg, der Bauhof Neuburg, die Feuerwehr Heinrichsheim und der zuständige Energieversorger.

Wir bleiben dran!

 

 

 
 nach oben
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Ortsverband Neuburg | Schleifmühlweg 27a | 86633 Neuburg