Startseite | Erreichbarkeit | Suche | Impressum
Technisches Hilfswerk (THW) OV Neuburg
Sie sind hier: Startseite Kontakt Kontaktformular

Bio im Tank

Drucken

E 10 – ein absolutes Reizthema. Vielen stößt die Einführung des neuen „Bio-Sprits“ auf, nicht zuletzt durch große Verwirrung um die Verträglichkeit für Fahrzeuge und Motoren. Doch dass auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien und Biokraftstoffe etwas getan werden muss, liegt auf der Hand.

 

Der THW Ortsverband Neuburg wird hierbei eine regionale Vorreiterrolle übernehmen. Spezialisten des Ortsverbandes beteiligen sich seit einiger Zeit an der Entwicklung neuer Hochleistungskraftstoffe, speziell für Aggregate und Kleingeräte. Die Planungen sind auf Grund der Brisanz dieses Themas, nicht zuletzt im Hinblick auf die E 10-Diskussion, bisher geheim gehalten worden. Basis der neuen Kraftstoffe ist eine Substanz, die sich an Hand der Systematik als Monokotyledonen bezeichnen lässt. Spezielle Untersystematiken wie Commeliniden und die Ordnungsbezeichnung Poales führen zu einer rein biologischen Kraftstoffmischung mit höchster Motorenverträglichkeit. Die Familienzugehörigkeit sowie weitere Details unterliegen jedoch dem Betriebsgeheimnis.

 

Erste Testbetriebe im Ortsverband lieferten äußerst positive Ergebnisse. Leistungsversuche zeigten, dass sich der neue Kraftstoff nicht nur zum Dauerbetrieb bei hohem Wirkungsgrad sowie geringem Schadstoffausstoß eignet. Auch ein Sparsamer Regelbetrieb ist jederzeit möglich.

Es ist eine große Freude, gerade am heutigen Tag die Präsentation umfangreicher Forschungsergebnisse in naher Zukunft ankündigen zu dürfen. Lange unermüdliche Arbeiten haben sich nun ausgezahlt. Mit einer baldigen Markteinführung des neuen Kraftstoffes bis zum Ende des heutigen ersten Aprils ist jedoch nicht zu rechnen.

Schließlich ist der Aprilscherz nicht mehr als ein Kolbenfresser ;)

 
Bild
Mit einem neuen Kraftstoff kommt ab jetzt Bio in den Tank.

 
 nach oben
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Ortsverband Neuburg | Schleifmühlweg 27a | 86633 Neuburg