Startseite | Erreichbarkeit | Suche | Impressum
Technisches Hilfswerk (THW) OV Neuburg
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Allgemein 10 Jahre Pfingsthochwasser - eine Ausstellung zum Hochwasserschutz

10 Jahre Pfingsthochwasser - eine Ausstellung zum Hochwasserschutz

Drucken
Seit dem „Pfingsthochwasser“ im Jahr 1999 hat sich in Neuburg viel getan, vor allem, was den Hochwasserschutz betrifft. Nicht nur die Stadt hat 20 Millonen Euro in Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung investiert, auch das Technische Hilfwerk Neuburg konnte seine Kompetenzen deutlich erweitern. Die in den letzten 10 Jahren gewonnene Erfahrung in der Abwehr von Wassergefahren wird mittlerweile durch auch leistungsfähige spezielle Ausstattung ergänzt. Was das THW kann, demonstrierte es auf einer Ausstellung anlässlich des zehnten Jahrestages des Pfingsthochwassers, das vielen Neuburgern noch in schmerzlicher Erinnerung ist. Am Samstag, den 23.5.2009, wurde der Schrannenplatz zum Treffpunkt der Hilfsorganisationen - Feuerwehr, BRK Wasserwacht und das THW präsentierten sich und ihre Technik der Neuburger Bevölkerung. Das THW Neuburg stelle wie schon am Autotag seine drei neuen Fahrzeuge vor. Zudem wurden erstmals die neuen Hochleistungspumpen mit ihrem Zubehör der Öffentlichkeit zur Schau gestellt. Mit einer Gesamtpumpleistung von 30.000 Litern pro Minute und einer Schlauchstrecke von 400m kann das THW schnell und effektiv bei großen Überschwemmungen Abhilfe leisten. Auch die Leistungsfähigkeit im Aufbau des mobilen Hochwasserschutz wurde am Schrannenplatz demonstriert. Zudem wirkten die Helfer des THW zusammen mit der Feuerwehr beim Betrieb einer neuen Sandsackfüllmaschine, die für Hochwasserfälle im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen bereit steht, mit. Die Bürger der Stadt konnten sich ein Bild von der Einsatzstärke des THW machen und Erfahrungen mit den Helfern tauschen. Ein Infostand war zudem ein Magnet und die Betreuer standen Interessierten Rede und Antwort.

Der Oberbürgermeister Bernhard Gmehling erinnerte an die anstrengenden Stunden im Jahr 1999. „Die Helfer haben damals alle hervorragende Arbeit geleistet.“ Und auch heute steht das THW der Stadt als zuverlässiger Partner gegen derartige Katastrophen zur Seite.

 

 

Weiterführende Links:

Donaukurier

Neuburger Rundschau

 

 
 nach oben
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Ortsverband Neuburg | Schleifmühlweg 27a | 86633 Neuburg