Startseite | Erreichbarkeit | Suche | Impressum
Technisches Hilfswerk (THW) OV Neuburg
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Allgemein Knochenmarktypisierung: Auch THW-Helfer unter den Blutspendern

Knochenmarktypisierung: Auch THW-Helfer unter den Blutspendern

Drucken

Mit einer derart ernormen Resonanz hatten die Verantwortlichen nicht gerechnet, als sich letztlich 1396 Freiwillige in der Aula der Hauptschule Neuburg einfanden.

Am 8.03.09 fand eine Typisierungsaktion für die Deutsche Knochenmark-Spenderdatei (DKMS) statt, die vom Fanfarenzug Ottheinrich ins Leben gerufen wurde. Trauriger Anlass ist die Leukämie-Erkrankung von Gabriele Reitschuster-Lignon, die Lokalpresse berichtete. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich der Hilferuf für die beliebte Vereinskameradin. Und er erreichte auch die Helfer des Technischen Hilfswerkes.

Ein Teil der Helfer fand sich um 14.00 Uhr in der Unterkunft in Neuburg ein, um geschlossen zur Hauptschule zu fahren, andere Helfer beteiligten sich im privaten Rahmen.

Um das für die Typisierung notwendige Blut spenden zu können, musste man vier Stationen durchlaufen. Nach der Datenaufnahme und einer Zwischenkontrolle gelangte man in einen großen Raum, wo den Helfern etwas Blut abgenommen wurde. Es wird speziell untersucht und das Ergebnis an die DKMS weitergeleitet, bei der die Helfer nun als Knochenmarkspender registriert sind. Nach einer Endkontrolle konnte man sich schließlich noch mit Kaffee und Kuchen stärken.

Bernhard Pfahler, Mitorganisator vom Bayerischen Roten Kreuz im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, lobte die Veranstaltung als eine „immense Gemeinschaftsleistung“, zu der das Technische Hilfswerk gerne einen kleinen Beitrag geleistet hat und innständig hofft, dass die „Hilfe für Gabi und andere“ Erfolg zeigen wird.

 

 

Weiterführende Links

 

Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Neuburger Rundschau

Donaukurier

 

  

 
 nach oben
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Ortsverband Neuburg | Schleifmühlweg 27a | 86633 Neuburg