Startseite | Erreichbarkeit | Suche | Impressum
Technisches Hilfswerk (THW) OV Neuburg
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Hilfeleistung Polizei und THW sorgen für ruhige Weiberfastnacht

Polizei und THW sorgen für ruhige Weiberfastnacht

Drucken

Die Narren sind los, auch in Neuburg. Unzählige Faschingsfreunde tummelten sich am unsinnigen Donnerstag in der Innenstadt, auf dem Schrannenplatz und in den umliegenden Lokalen. Um für eine ruhige Nacht zu sorgen, stellte die Polizei ein großes Aufgebot an Zivil- und Bereitschaftskräften. Das Technische Hilfswerk unterstützte die Polizei am 19.02.2009 von 20 Uhr bis 4 Uhr in der Früh. Hauptaufgabe für die 11 Helfer des Ortsverbandes war es, bei Sachbeschädigungen oder Unfällen Hilfe zu leisten. Die Sanitätskräfte des Ortsverbandes unterstützten die Polizei bei der Versorgung von verletzten Personen.

Auf Grund der niedrigen Temperaturen von bis zu -15 Grad verlief die Nacht insgesamt ohne große Zwischenfälle, sodass es bei der Bereitschaft der Helfer blieb. Lediglich eine bewusstlose Person wurde von den Sanitätern Christoph Schiele und Florian Leichtenstern versorgt und an den Rettungsdienst übergeben.

Der Einsatz aller Helfer zeigt aber einmal mehr die gute Zusammenarbeit zwischen dem Technischen Hilfswerk und den weiteren Organisationen und Behörden der Stadt.

  
 
 nach oben
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Ortsverband Neuburg | Schleifmühlweg 27a | 86633 Neuburg