Startseite | Erreichbarkeit | Suche | Impressum
Technisches Hilfswerk (THW) OV Neuburg
Sie sind hier: Startseite Wir über uns Wir suchen Dich Häufige Fragen

Häufige Fragen

Wie schaffe ich den Spagat zwischen Beruf und Berufung?

 

Ihnen dürfen wegen Ihrer Mitwirkung im THW keine Nachteile im Arbeitsverhältnis entstehen. Während der Dauer der Teilnahme an angeordneten oder genehmigten Einsätzen, Übungen, Lehrgängen und sonstigen Ausbildungsveranstaltungen entfällt für Sie die Pflicht zur Arbeitsleistung im privaten Arbeitsverhältnis.

Sie erhalten den Arbeitsverdienst fortgezahlt. Private Arbeitgeber bekommen diese fortwährenden Leistungen erstattet. Als beruflich Selbständige erhalten Sie eine Verdienstausfallerstattung nach der THW-Entschädigungsrichtlinie.

 

Was erwartet mich beim THW?

 

Zunächst steht die Basisausbildung 1 an, in der Grundlagen der Technischen Hilfeleistung gelehrt werden. Die Basisausbildung schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab, die für alle Prüflinge des Geschäftsführerbereichs Ingolstadt gemeinsam an einem Samstag abgenommen wird.

 

Ist diese kleine Hürde genommen, so wird der neue Helfer einer der Gruppen des Technischen Zuges zugeteilt. Im regulären Dienst des Technischen Zuges wird die Fachausbildung im jeweiligen Aufgabenbereich der Gruppe absolviert.

 

Weiterhin gibt es Sonderausbildungen, die nach Absprache absolviert werden können

 
  • Sonderlehrgänge an den THW-Schulen (z.B: Schweißen, Bootsführer, Maschinist für Stromerzeuger, u.v.m.)
  • Bei Bedarf und vorhandenen Ausbildungsplätzen: Führerschein CE (LKW)
  • Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger
  • Bei Eignung, Bedarf und entsprechender Erfahrung im THW: Führungsausbildung

 

 

 
 nach oben
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Ortsverband Neuburg | Schleifmühlweg 27a | 86633 Neuburg